20.05.2019

Aktionstag der Schlüsselregion begeistert Groß und Klein

In vielen Velberter und Heiligenhauser Einrichtungen sorgte der Aktionstag der Schlüsselregion für strahlende Augen.

Über 60 Projekte wurden in 44 Einrichtungen umgesetzt. Dafür hatten über 50 Firmen aus der Region Mitarbeiter freigestellt, die Zäune gebaut, Blumen gepflanzt und Senioren fotografiert haben. Der Abend fand einen gemütlichen Ausklang bei der After Work-Party in der Vorburg von Schloss Hardenberg mit einer Show des Zauberers Oliver Henke.

Ganz gespannt sitzen acht Kinder der Kolping-Kindertagesstätte Abenteuerland auf Kissen und Matten und beobachten, wie Carsten Will von der AS Glas- und Gebäudereinigungs-Service GmbH Löcher in eine Holzplatte bohrt. Hier entsteht ein Erzähltheater, das später mit Bildern befüllt und den Kindern der Sprachkita so beim eigenen Erzählen von Märchen und Geschichten erzählen helfen wird. „Für die Kinder ist das total spannend, dass sie sehen, wie so etwas entsteht. Dann ist es für sie auch nachher umso schöner, die Theater auch zu benutzen“, berichtet Martina Hanigk, Leiterin der Kita.
Dies war nur eins von über 60 Projekten, die am Aktionstag der Schlüsselregion umgesetzt wurden. Dafür waren Mitarbeiter aus über 50 Velberter und Heiligenhauser Firmen im unermüdlichen Einsatz.

Ein Blick über den Tellerrand


So auch in der DRK Seniorenresidenz Rheinischer Hof, in der die Firma MECU Pflanzkübel gestrichen und neu bepflanzt hat. „Bei diesem Projekt können wir alle mithelfen, das ist toll. Wir gucken mal über den Tellerrand und können hier etwas ganz anderes machen als in unserem Arbeitsalltag“, erzählte Annika Dirks, zuständig für Marketing und Kommunikation bei MECU. Und auch die Bewohner packten mit an: Sie schmirgelten Stühle ab, die von den MECU-Mitarbeitern dann noch neu lackiert wurden – ein Projekt, das sich ganz spontan ergab.
Dass bei all der Arbeit auch die Begegnung nicht zu kurz kam, war den Einrichtungen wichtig: So wurden die Helfer auch durch die Residenz geführt und zum Mittagessen eingeladen. Im Johanniterheim wurde gemeinsam mit dem Senioren Kuchen gebacken und gegessen. Bei der Lebenshilfe in Heiligenhaus arbeiteten Bewohner der Einrichtung zusammen mit Mitarbeitern der Firma DENI und der Sparkasse HRV an einem Zaun. Und in der Kita Schillerstraße durften auch die Kleinen mal den Pinsel schwingen, um dem Gartenhaus einen neuen Anstrich zu geben. „Wir wollten sehr gern wieder mitmachen beim Aktionstag und freuen uns, dass wir hier so ein schönes Projekt umsetzen können“, berichtete Markus Landwehr von der Firma JuNie, der gemeinsam mit seinen drei Kollegen gleich zwei Gartenhäuser sandgelb gestrichen hat.
Organisiert wurde der Aktionstag vom Unternehmensverband Schlüsselregion e.V., Hauptförderer ist die Sparkasse Hilden – Ratingen – Velbert.
Die fleißigen großen und kleinen Helfer ließen den Abend bei der After Work-Party in der Vorburg von Schloss Hardenberg mit einer Show des Zauberers Oliver Henke ausklingen. Unterstützt wurde die After Work-Party vom Kultur- und Veranstaltungsbetrieb Velbert (KVBV).

Aktionstag der Schlüsselregion
Träger: Schlüsselregion e.V., Industrieverband für Velbert und Heiligenhaus
Schirmherren: Bürgermeister Michael Beck und Bürgermeister Dirk Lukrafka
Hauptförderer: Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert
Weitere Förderer: Kultur- und Veranstaltungsbetrieb Velbert (KVBV)