26.05.2012 00:00 Alter: 2 yrs

Schlüsselregion hat über 100 Mitglieder

Kategorie: Aktuell

Die Schlüsselregion e.V. begrüßt als 100. Mitglied das Velberter Unternehmen Druckluft Schmitz. Der Verein hat sich als wichtiges Netzwerk für die regionale Unternehmerschaft etabliert.

 

„Das ist eine unglaubliche Entwicklung“, sagt Ulrich Hülsbeck (Huf Hülsbeck & Fürst), Vorsitzender der Schlüsselregion e.V. „Wir haben mit 16 Mitgliedern angefangen. Jetzt begrüßen wir nach fünfeinhalb Jahren intensiver Arbeit das 100. Wir Unternehmer stehen hundertprozentig hinter der Schlüsselregion.“ Das 100. Mitglied des Vereins ist das Velberter Unternehmen Druckluft Schmitz an der Gießereistraße.

v.l.n.r.: Dr. Thorsten Enge (Geschäftsführer Schlüsselregion e.V.), Ulrich Hülsbeck (Vorsitzender Schlüsselregion e.V.), Jürgen Schmitz (Geschäftsführer Druckluft Schmitz GmbH), Dr. Florian Hesse (stv. Vorsitzender Schlüsselregion e.V.) und Karl Kristian Woelm (stv. Vorsitzender Schlüsselregion e.V.)

Gemeinsam begrüßen die Vereinsvorsitzenden Ulrich Hülsbeck, Dr. Florian Hesse und Karl Kristian Woelm den Geschäftsführer Jürgen Schmitz mit dem Schlüsselregion-Mitgliedsschild und einem Gutschein für zwei Schlüssel-Menüs. Druckluft Schmitz beliefert zahlreiche Unternehmen der Schlüsselregion mit Druckluftsystemen.

Die 100 Mitgliedsfirmen der Schlüsselregion e.V. haben in der Region über 12.000 Beschäftigte. Das sind ein Drittel aller Arbeitsplätze in Velbert und Heiligenhaus.

Wie ist es möglich, dass der Verein eine derart rasante Entwicklung machen konnte?

Es gibt in Velbert und Heiligenhaus viele Unternehmen, die in der Wertschöpfungskette rund um die Schließ- und Sicherungstechnik zusammenarbeiten. Das Spektrum reicht vom kleinen metallverarbeitenden Zulieferbetrieb bis hin zur weltweit tätigen Unternehmensgruppe. Die Schlüsselregion e.V. vernetzt diese Unternehmen, greift gemeinsame Themen auf und wirbt für die Region als führenden Standort der Branche.

Daraus haben sich in den letzten Jahren viele Aktivitäten des Vereins entwickelt, und genauso vielfältig sind auch die Gründe, weshalb sich so viele Unternehmen aus der Region dem Verein angeschlossen haben.

„Wir sind Mitglied geworden, weil wir uns in der Region engagieren wollen. Das Netzwerk der Schlüsselregion ist für uns vielversprechend, um Kontakte zu anderen Unternehmen zu knüpfen“ erklärt Jürgen Schmitz von Druckluft Schmitz. „Wir haben viele Kunden hier und finden es wichtig, dass man sich als Unternehmen auch für sein Umfeld interessiert.“

Dr. Florian Hesse von FUHR (Heiligenhaus): „Es ist schön zu sehen, was man gemeinsam erreichen kann. Der Verein fördert den Bekanntheitsgrad unserer Region weit über deren Grenzen hinaus. Denn es ist wichtig, dass immer mehr Leute wissen, dass die Produkte der Sicherungs- und Beschlagindustrie aus der Schlüsselregion Velbert und Heiligenhaus kommen.“

„Die regelmäßigen Veranstaltungen der Schlüsselregion bringen sehr viel“, sagt Michael Balka von der BAKU Chemie GmbH (Velbert) über das Netzwerktreffen und das Wirtschaftsfrühstück des Vereins. „Man lernt andere Unternehmen kennen, erfährt vieles aus der Region und bekommt viele Anregungen. Im Verein ist eine gute Stimmung. Das macht einfach Spaß.“

Für Karl Kristian Woelm von der Woelm GmbH (Heiligenhaus) spielt vor allem das Thema Ausbildung eine zentrale Rolle: „Die Nachwuchsförderung in gewerblichen Berufen liegt uns sehr am Herzen. Der Verein leistet viel in Sachen Ausbildung. Das Ausbildungsportal www.das-mache-ich.de  ist eine sehr gute Unterstützung bei der Suche nach Fachkräften. Denn die benötigen wir dringend!“

Die Schlüsselregion e.V. hat seit der Gründung vieles erreicht. „Wir haben ein Forschungsinstitut nach Velbert und die Fachhochschule nach Heiligenhaus geholt, um nur einige Erfolge zu nennen. Außerdem hat sich der Verein zu einem wichtigen Netzwerk der Unternehmerschaft  entwickelt“, sagt Ulrich Hülsbeck von Huf Hülsbeck & Fürst. Ermöglicht wurde diese Entwicklung auch durch die enge Zusammenarbeit mit den Städten Velbert und Heiligenhaus, wie Hülsbeck betont: „Wir engagieren uns alle gemeinsam für die Region Velbert/Heiligenhaus. Das ist der zentrale Erfolgsfaktor.“

Und die Arbeit des Vereins geht weiter: Am 23. und 24. Mai findet in der Region erstmalig die Innosecure statt, ein neuer Kongress für Innovationen in den Sicherheitstechnologien, der von der Schlüsselregion e.V. initiiert wurde. Im September folgt dann die Security-Messe in Essen, bei der die Schlüsselregion gemeinsam mit neun Mitausstellern aus Velbert und Heiligenhaus mit einem 150 qm großen Gemeinschaftsstand vertreten ist – ein hoher Nutzen für die beteiligten Unternehmen und gut für die Bekanntheit der Region.

Weitere Informationen siehe nachfolgende pdfs:


Die Schlüsselregion e.V. | Talstraße 71 | 42551 Velbert | Tel. 02051 / 607104 | E-Mail: info(at)schluesselregion.de | print